Stadtkirche Possendorf

1868 gründete Carl Heinrich Wolf als jüngster Unternehmer in Glashütte seine Turmuhren Manufaktur und baute über 100 Kirchturmuhren, von denen noch heute einige zuverlässig funktionieren. Das Ziffernblattdesign der Stadtkirche Possendorf Armbanduhr wurde der Originalturmuhr nachempfunden.
5500.00

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

1868 gründete Carl Heinrich Wolf als jüngster Unternehmer in Glashütte seine Turmuhren Manufaktur und baute über 100 Kirchturmuhren, von denen noch heute einige zuverlässig funktionieren als Mittelpunkt der Stadt. Seit 1885 zeigt die Turmuhr der Stadtkirche Possendorf den Anwohnern die Uhrzeit an. Selbst bei Stromausfall in der gesamten Stadt war auf die Kirchturmuhr verlass. Das mechanische Uhrwerk wird jeden Mittag seit 1885 von einem Angestellten der Kirche mit 3 Kurbeln aufgezogen. Die Gangreserve ist 24 Stunden.

Die Stadtkirche Possendorf Armbanduhr hat eine Gangreserve von 48 Stunden und wird per Rotor automatisch angetrieben. Sie ist auch etwas leichter. Richard Wagner hat in dieser Kirche als Kind Orgelstunden und Schulunterricht bekommen.

Das Ziffernblattdesign wurde der Originalturmuhr nachempfunden. Es ist eine sehr klassisch schöne Uhr mit einer streng limitierten Auflage.

 

 

Technische Daten:

  • CHW 3916A
  • Mechanisches Chronographenwerk mit automatischem Aufzug
  • Durchmesser 30 mm
  • Höhe  7,9 mm, 28.800 A/h
  • 60 Stunden Gangreserve
  • Flyback, Sekundenstopp
  • 35 Steine
  • Rotor fein finissiert, gesamtes Werk veredelt, galvanisiert, anthrazitfarben

 

 

Nach oben